Unternehmen

Am Anfang war die Zimmerei

Als Holger Höfle 1991 den Grundstein für das heutige Unternehmen legte, startet er in Utting am Ammersee als Einmannbetrieb mit einem R4 Kastenwagen, ausgerüstet mit ein paar Handkreissägen und Zimmererwerkzeug.

 

Heute – fast 30 Jahre später – steht der Name höfle für ein innovatives Holzbauunternehmen, welches auch international tätig ist und mit 30 Mitarbeitern Maßstäbe im modernen Holzbau setzt.

 

Aus dem R4 ist eine Flotte aus Spezialfahrzeugen aller Art geworden und mit der Zusammenlegung aller Geschäftsbereiche auf unserem neu gebauten Betriebsgelände in Thaining schufen wir 2015 die perfekten räumlichen Bedingungen für die Umsetzung unseres Leistungsspektrums.

 

Dieses umfasst neben dem klassischen Zimmereibetrieb inzwischen auch den Ingenieurholzbau, landwirtschaftliche Gebäude, schlüsselfertige Holzhäuser und Wohnanlagen, Ganzglasfassaden, Fenster, energetische Sanierungen, Spenglerarbeiten und viele mehr.

 

Auf 1200 qm sind Produktionsflächen, Ausstellungsräume, Lager und Büro in einem modernen Gebäude vereint – wir sind zu 95 % Klimaneutral durch unser Photovoltaikanlage mit der wir unsere benötigte Energie selbst erzeugen. Auch unsere Hackschnitzelheizung trägt zum umweltfreundlichen Betrieb bei – für ein in jeder Hinsicht gutes Arbeitsklima.

 

Die Projektentwicklung – von der Idee bis zur Schlüsselübergabe nimmt immer mehr Raum in unserer täglichen Arbeit ein.

Wir übernehmen für unsere Kunden alle Leistungen, die vorbereitend und grundlegend sind: behördliche Genehmigungen, Bauanträge, Rentabilitätsberechnungen, Planung und Fördermittel – so sind wir Garant für ihr kostensicheres Bauen.

Geschäftsleitung

Das höfle Team

© Zimmerei höfle 2020

Geschäfts-
leitung

Als inhabergeführtes Unternehmen stehen wir im direkten und persönlichen Kontakt zu unseren Kunden.

Wir schaffen so die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, die Raum für individuelle Lösungen bietet, die wir – auch wegen der kurzen Wege – schnell und flexibel umsetzen können.